Wärme
 


Wenn die Energie dort ankommen soll, wo sie gebraucht wird, müssen Energieverluste durch Isolierung verhindert werden. Durch gezieltes Isolieren kann nicht nur Energie, sondern auch Geld gespart werden.

Jegliche Arten von Anlagen arbeiten ökonomisch optimal und umweltgerecht durch den Einsatz der richtigen Dämmungsart wie z.B.: Kautschuk, Steinwollschalen, Mineralwollmatten usw. Nur bei konsequenter Wärmedämmung der gesamten Heizungs- oder Kühlanlage werden Kosten gespart und die Lebensdauer verlängert. Dadurch können Energieträger verantwortungsvoll und ökonomisch genutzt werden.



In der Energieeinsparverordnung schreibt der Gesetzgeber vor, dass sämtliche Anlagenteile ohne Ausnahme zu dämmen sind. Was bislang nur in der Kühlung, Kältetechnik oder im industriellen Anlagenbau praktiziert wurde, ist heute für die moderne Heizungstechnik zwingende Vorschrift: Energieeinsparung durch ausgereifte Dämmtechnik.


Verblechungen

Blechummantelungen werden meist bei sehr hohen Temperaturen, oder zum Schutz der Dämung gegen äussere Einflüsse wie z.B.: Stoßeinwirkungen, UV, Ungeziefer, angebracht. Auch bei bestimmten Formen des ökologischen Wohnbaus oder öffentlichen Bauten (Schulen) wird die Verblechung bevorzugt.